Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Leonard Bernstein

Er war ein inspirierender Mann und von seiner Musik auf seine Persönlichkeit schließend: er muss ein leidenschaftlicher Mann gewesen sein, der Musik nicht nur aber auch intuitiv verstanden und verarbeitet hat. Seine Stücke sind voller Hingabe und Emotionen.
Leonard Bernstein war einer der ganz großen in der Musikszene und auf der ganzen Welt zu Hause.
Heute ist sein Todestag und ich möchte Euch gerne ein Stück vorstellen, dass nicht ganz so oft gespielt wird.

In Chichester, Engeland, gibt es ein Wettbewerb, bei dem man Musikstück zu einekm bestimmten Thema einreichen muss. Das tat auch Leonard Bernstein und schuf dadurch die so genannten Chichester Psalms.

Die in hebräischer Sprache gesungenen Psalmen haben eine ganz unmittelbare Wirkung: sie rühren einfach an. Die Kinderstimme, die der junge König David darstellen soll und der der Legende nach die Psalmen beim Hüten der Schafe und Ziegen gedichtet haben soll, verfehlt nicht seine Wirkung. Im zweiten Stück kann man den Widerstreit zwischen der Sehnsucht nach Frieden und Eintracht und dem ständigen Zweifel hören und zutiefst nachempfinden. Letztlich aber siegt das Vertrauen Davids in die Güte und Gnade Gottes. Die Kinderstimme siegt über die stimmen des anklagenden Chores.
Am besten, Du hörst es Dir selber an:

Bernstein-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.