Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kirche

Erfolg im spirituellem Leben

Erfolg im spirituellem Leben?

Erfolg im spirituellem Leben? Erfolg zu haben ist ein gutes, ja, ein schönes Gefühl. Die Arbeit ist halbwegs getan, die Ziele erreicht und man kann zufrieden das Ergebnis anschauen. Es ist dieses unglaublich angenehme Empfinden der Zufriedenheit und Genugtuung, das sich in einem breit macht und ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Man freut sich, klopft sich sprichwörtlich auf die Schultern, lässt sich feiern, erhält wohlmöglich eine Gratifikation und geht erhobenen Hauptes nach Hause, sich dessen bewusst, etwas geschafft zu haben. Mir scheint, dass vor allem jüngere Menschen eine große Lust auf Erfolg haben. Im Internet gibt es zahlreiche Blogs und Foren, die sich mit Erfolg auseinandersetzen und Tricks und Tipps, Tools und Hacks verraten, um erfolgreich zu werden. Damit ist dann sehr oft gemeint, viel Geld zu haben, Häuser zu besitzen, den ultimativen Job zu bekommen, der natürlich seinerseits viel Geld verspricht. Einen Schritt weiter geht die digitale Branche, die verheißt – wenn man fleißig die Tipps beachtet – nicht mehr für Zeit bezahlt zu werden – sondern für Ideen und damit ein Einkommen …

P. Martin Werlen

Glaube, der weiter führt – P. Martin Werlen

P. Martin Werlen Glaube, der weiter führt Am Beginn eines jeden Jahres ziehen wir uns zusammen mit unseren Brüdern in Meschede für gut 6 Tage zu Exerzitien zurück. Diese Tage sind zumeist geprägt von einem Gast, der zweimal am Tag einen Vortrag von ca. 45 Minuten hält. In  der Zwischenzeit bleibt Zeit darüber nachzudenken, die Worte auf sich wirken zu lassen, zu beten, meditieren usw. In diesem Jahr durften wir P. Martin Werlen begrüßen, der von 2001 – 2013 Abt des bekannten Klosters Einsiedeln war. Er ist vor allem dadurch bekannt geworden, dass er als Abt den Kurznachrichtendienst Twitter stark genutzt hat. Später schrieb er mehrere Bücher. Unter anderem „Miteinander die Glut unter der Asche entdecken“ in dem er mehrere Reformen innerhalb der Kirche anmahnt. Dazu zählen neue Regeln für Bischofsernennungen, Revision der Zölibatsvorschriften, Zulassung von Frauen zum Priesteramt, Neuregelung der Kompetenzen der Kardinäle und ein neues Beratungsgremium für den Papst. In unserem Interview konnten wir natürlich nicht alle diese Themen ansprechen. Uns war es wichtig, auch den Menschen selber etwas besser kennen zu lernen. Es …

Heilige Kirche und Gemeinschaft der Heiligen

Theologisch: heilige Kirche? Wir haben inzwischen einige theologische Fragen gestellt bekommen und beginnen jetzt damit, eine nach der anderen zu beantworten. Die eingegangenen Fragen sind durchaus knifflig – das fordert den Theologen heraus! 😉 Hier Frage von Heike: “Neulich habe ich mich erst gefragt, warum eigentlich im Glaubensbekenntnis die „heilige Kirche“ und die „Gemeinschaft der Heiligen“ nebeneinander stehen. Läuft das nicht im Prinzip auf dasselbe hinaus? Da man um diese ganzen Formulierung aber meines Wissens seinerzeit heftig gerungen hat, müssen sie sich ja etwas dabei gedacht haben. Wo ist also der Unterschied, warum beides?” Die Antwort von Bruder Nikolaus: Die „heilige Kirche“ und die „Gemeinschaft der Heiligen“ sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Der emeritierte Mainzer Dogmatiker Theodor Schneider schreibt in seiner Auslegung zum Glaubensbekenntnis: „Das Apostolische Glaubensbekenntnis nennt die im Heiligen Geist geeinte Gemeinschaft der Gläubigen die ‚heilige Kirche‘.“ (Theodor Schneider, Was wir glauben, Düsseldorf ²1986, S. 377) Er führt weiter aus, dass diese Bezeichnung eine direkte Fortsetzung biblischer Denk- und Sprechweise sei, da sich die nachöstliche Jüngerschar als auserwählt und heilig betrachtete.  Und die …