Leben
Schreibe einen Kommentar

Vier Elemente: Luft – sich vom Leben tragen lassen

Foto: pixabay.com/OpenClipartVectors

Vier Elemente: Luft – sich vom Leben tragen lassen

Mit diesem Beitrag zum Thema Luft kommen wir zum Ende der Reihe über die vier Elemente.

Was kann die Luft als Symbol noch beitragen? Was ist ihre besondere Botschaft für die Gestaltung unseres Lebens?

Mach es Dir leicht!

Zunächst: Luft ist leicht – federleicht. Und dazu fällt mir ein Zitat von Johannes Bours ein, er war ein sehr erfahrener Begleiter und Priester, der in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts viel geschrieben hat und viel gelesen wurde. Er sagte einmal: Nichts ist schwer, sind wir nur leicht.
Wie oft machen wir doch die Dinge komplizierter als sie sind, wie oft machen wir uns das Leben schwer? Die Luft lädt ein, sich das Leben leichter zu machen. Ja, mach es Dir leicht, Du darfst es Dir leicht machen. Manche haben tatsächlich die Einstellung, nur wenn es schwer ist, ist es gut. Aber das stimmt nicht – wer sich das Leben nicht selber leicht macht, ist selber Schuld.
Nein, es geht nicht um Leichtsinnigkeit und es geht auch nicht um Oberflächlichkeit. Es geht darum, die Dinge in ihrer Einfachheit und Leichtigkeit zu sehen und zu nehmen.

Lass Dich vom Leben tragen!

Luft ist wichtig, ohne sie könnte kein Flugzeug fliegen und kein Drachen in den Himmel steigen. Das lädt uns dazu ein, dass wir uns tragen lassen dürfen, dass wir uns vom Leben tragen und treiben lassen dürfen. Der Drachen beschließt nicht zu fliegen und versucht nicht mit den Armen zu wedeln, damit er emporsteigt. Er lässt sich einfach mitreißen und schon geht es weit nach oben.
Das Leben will für Dich sorgen – lass Dich vom Leben treiben und mit nach oben nehmen. Auch die Abstürze gehören dazu – welcher Drachen wüsste davon nicht zu erzählen. Und wer schon mal Turbulenzen bei einem Flug erlebt hat weiß, was Luftlöcher sind. Das gehört auch dazu – aber wenn wir wegen der Luftlöcher nicht mehr fliegen würden und  wenn der Drachen aus Angst vor dem Absturz nicht mehr steigen würde… wäre das eine Lösung? Nein!
Deshalb: Mach Dich leicht und lass Dich vom Leben mitnehmen. Und wenn Du blaue Flecken davon trägst, wenn Du richtig mitgenommen aussiehst: Nun denn: That’s life!

Feuer: Leidenschaft leben
Erde: Im Körper leben
Wasser: Vertrauen lernen
Lust: sich vom Leben tragen lassen

Das können die Botschaften der vier Elemente-Lehre für heute sein.
Ich hoffe, dass Dir unsere kleine Reihe gefallen hat.
Vielleicht kommen Dir noch weitere Elemente in den Sinn, die man ergänzen müsste. Welche würdest Du denn noch hinzunehmen wollen? Und was hätten diese Elemente uns zu sagen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme ihr zu.