Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Impuls am Sonntag: Susanne Rode-Breymann

Wir freuen uns, dass am Sonntag, den 8.10.2017 Susanne Rode-Breymann, Präsidentin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sowie Herausgeberin und Leiterin des Forschungszentrums Musik und Gender zu uns kommt, um einen Impuls in unserem Gottesdienst zu geben.

Wir haben ihr ein paar Fragen geschickt, die sie uns gerne beantwortet hat:

1. Welche Zitat hat Sie in der letzten Zeit inspiriert und was sagt Ihnen das Zitat?

„Die größte Zeitfalle ist die ‚Tyrannei der Dringlichkeit‘. Jeder will alles sofort, am besten schon vorgestern.“ (Lothar J. Seiwert)
Das Zitat bringt auf den Punkt, auf welche Weise wir oft unter Druck geraten. Es regt zur Stärkung der Unterscheidungskraft an, was für wen in welchem Moment wirklich dringend ist. Und es wirft die Frage auf, was die Ursache dafür ist, dass es in unserer Gesellschaft immer weniger „Bedürfnisaufschub“ zu geben scheint.

2. Wen würden Sie als weisen Menschen bezeichnen und warum?

Jemanden, der ‚bei sich‘ ist und trotz aller Welterfahrung Heiterkeit erlangt.

3. Wie ist ihre Beziehung zur Spiritualität und zum Glauben?

Es ist nicht ohne sie zu leben, aber man muss vor allem den Glauben immer einmal wieder zurückerobern, wenn er im Prozess der Welterfahrung verloren zu gehen droht.

4. Welches Buch sollte jeder gelesen haben?

Dasjenige, das ihr oder ihm in ihrer oder seiner jeweiligen Lebenssituation eine neue Perspektive eröffnet.

5. Was ist für Sie das Besondere dieses Buches?

Dass es für mich anders „besonders“ ist als für einen anderen Lesenden: Das Besondere ist das für das jeweilige Individuum Besondere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.