Anthroposophie kennen wir meistens nur durch die Waldorfschulen, DM, Alnatura oder den Produkten von Weleda. Es lohnt sich aber, sich intensiver mit der Anthroposophie zu beschäftigen. Ich habe für mich gemerkt, dass dieser Ansatz zwar nicht in allem für mich nachvollziehbar ist, aber selten bin ich aus meiner Beschäftigung uninspiriert herausgegangen. Und so möchte ich heute mit Dr. Jens Heisterkamp sprechen, der ein Buch über anthroposophische Spiritualität geschrieben hat. Er ist zudem leitender Redakteur der anthroposophischen Zeitschrift Info3.

Infos3

[spp-player url=”https://1j9j4yq.podcaster.de/download/Dr._Jens_Heisterkamp.mp3″]

David Damberg


das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Abonniere unseren Klosterbrief!

Der Klosterbrief kommt zweimal im Monat heraus und infromiert über unsere Klostergemeinschaft, unsere Veranstaltungen, Gottesdienste und gibt Impulse zum spirituellen Leben.
Datenschutzerklärung

>