Genießen
Kommentare 2

Obstkuchen mit Avocadocreme

Obstkuchen mit Avocadocreme

Obstkuchen mit Avocadocreme

Wenn man Besuch bekommt – vielleicht ungeahnt und doch willkommen – will man schnell etwas zaubern, was beeindruckt und sich vom Gewöhnlichen abhebt. Eine einfache Obsttorte klingt nur dann nicht langweilig, wenn es sich bei dem Obst um frische Erdbeeren handelt.

Was also tun, um die Wertschätzung für die Gäste auszudrücken und nicht zugleich stundenlang in der Küche zu stehen? Am besten das Gewöhnliche durch eine besondere Zutat verfeinern und dadurch überraschen. Ich habe da etwas für Dich. Hier kommt ein Rezept für einen einfachen Obstkuchen. Du kannst den Boden natürlich gerne selber backen oder ihn kaufen. Hier kommt nur das Rezept für den Belag.

Das Ganze bekommt durch die Avocado einen besonderen und sehr leckeren Geschmack, der weit davon entfernt ist, Langeweile auszustrahlen. Die Creme ist sehr schnell bereitet und halte das Rezept schon mal parat: Du wirst danach gefragt werden.

Zutaten

1 Tortenboden
500 gr. Obst (Erdbeeren, Aprikosen, Beeren…)

1 reife Avocado
1 El Zitronensaft
150 gr. Frischkäse
1 El Rohrzucker
1 El gehackte Pistazien

Die Avocado aufschneiden, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben und in eine Rührschüssel geben. Den Frischkäse, Zitronensaft und Zucker dazu geben und alles mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten. Sollte es einmal passieren, dass die Creme zu flüssig ist, kannst Du mit Sahnesteif nachhelfen.

Die Creme auf den Boden streichen und das Obst (gewaschen und geteilt) als Topping auf die Creme. Über alles dann die gehackten Pistazien. Fertig!

0/5 (0 Reviews)
  • Avatar Bernhard sagt:

    Der war sehr lecker! Danke für das Rezept
    Gruß Bernhard