Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Impuls am Sonntag: Stefan Faßnacht-Lenz

Impuls am Sonntag: Stefan Faßnacht-Lenz

1. Welche Zitat hat Sie in der letzten Zeit inspiriert und was sagt Ihnen das Zitat?

Was ist das Siegel der erreichbaren Freiheit?
Sich nicht mehr vor sich selber schämen

Was ist dir das Menschlichste?
Jemanden Scham ersparen (Friedrich Nietzsche)

Scham – bei den Menschen nach innen wohlbekannt und nach außen ein Tabu.
Zwei Zitate, die gleichzeitig von unserer Persona zu unserem Selbst und zu dem Anderen führen , die sich aber nicht trennen lassen. Persönliche Freiheit und persönliche Verantwortlichkeit, beides in der aktuellen großen, wie kleinen Welt ein ganz wichtiges Thema.

 

2. Wen würden Sie als Weisen Menschen bezeichnen und warum?

Hr. Prof. Dr. K. Meschkat – ein langjähriger Pat. von mir – Deutscher Soziologe und emeritierter Professor der Uni Hannover
Über 5 Jahrzehnten beschäftigt und analysiert er politische Konflikte, Ideologien in Deutschland, Europa und besonders auch in Lateinamerika. In vielen Gesprächen bewundere ich immer wieder die Neutralität seiner Wahrnehmung und Wertung, seine Menschlichkeit und Bescheidenheit. Aber auch sein Einfordern von gesellschaftlicher Verpflichtung, Verantwortung und persönlicher Stellungnahme und Handeln und – daß sein Engagement auch im fortgeschrittenen Alter (81 J.) nicht nachläßt.

3. Wie ist ihre Beziehung zur Spiritualität und zum Glauben?

Ich arbeite daran, -der Glaube ist für mich generell sehr wichtig, zweifle aber oft an manchen Parametern und – es fehlt mir in Hannover dazu häufig die Zeit (- Ausrede??) und die Bindung (- keine Ausrede!)

4. Welches Buch sollte jeder gelesen haben?
Was ist für Sie das Besondere dieses Buches?

Rückkehr zum Lachen – Eleonore Smith Bowen
Die Einsicht, dass es auf der Welt ganz verschiedene gesellschaftliche Lebensformen geben kann, die auch gut funktionieren und dadurch der gleichzeitige Verlust der Arroganz, dass die westliche Bildungs- und Gesellschaftswelt weiß, wie es zu gehen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.