Alle Artikel mit dem Schlagwort: Glück

10 Wege ins Glück

10 Wege ins Glück Ich hatte ja schon ein paar mal über das Glück geschrieben. Heute möchte ich Euch 10 Haltungen oder Aktivitäten vorstellen, die Euch Glück bringen werden. Manche habe ich selber mühevoll lernen müssen, sind mir aber heute wichtige Begleiter in meinem Leben. Wege ins Glück bedeutet auch, dass solche Haltungen Prozesse sind, die einer Entwicklung unterliegen. Das heißt, Du musst sie nicht gleich in Vollendung und Perfektion leben – und es heißt auch: Du kannst Sie gar nicht in Perfektion leben. Wir können uns immer nur darum bemühen und Haltungen einüben. Mach Dir also bitte keinen Stress! Aber gut, fangen wir an: 1. Sei Dir Deiner Werte bewusst Wenn Du weißt, was Dir wichtig ist und wenn Du weißt, nach welcher Maxime Du leben möchtest, dann wird es Dir in schwierigen Situationen leichter fallen zu wissen, wie Du handeln möchtest. Es ist eine furchtbare Entdeckung zu merken, wie weit man eigenen Wertvorstellungen in wichtigen Fragen zurückgeblieben ist. Aber wenn Du sagen kannst: Ich bin mir treu geblieben, dann wird es Dir deutlich …

Dankbarkeit als Glück

Wege zum Glück Was macht mich glücklich? Ein weiterer Baustein ist ganz sicher die Fähigkeit, dankbar sein zu können. Es gibt Untersuchungen, die festgestellt haben, dass Dankbarkeit ein wichtiger Garant dafür ist glücklich zu sein. Die Positive Psychologie ist eine Disziplin, die uns dazu mehr sagen kann. In dieser Disziplin geht es nicht darum herauszufinden, wie und warum jemand psychisch krank wird. Die Positive Psychologie dreht den Spieß um und fragt: Was macht und hält Menschen gesund? Was tun Menschen, die glücklich und zufrieden sind? Glück durch einen Brief Martin Seligman hat diese Form der Psychologie in unseren Tagen entwickelt. Er empfiehlt in seinen Seminaren und Vorträgen, in die eigene Vergangenheit zu schauen und zu suchen, wem man etwas zu verdanken hat. Und es gibt immer jemanden, der einem etwas Gutes getan hat. Immer! Die Aufgabe ist nun, diesem Menschen einen Brief zu schreiben, auch, wenn man seit Jahren oder gar Jahrzehnten keinen Kontakt mehr hatte oder derjenige uns gar nicht kennt. Die Ergebnisse seiner Forschung haben ergeben, dass Menschen, die einen solchen Brief schreiben …

Quellen zum Glück Teil 1

In einer Reihe von Artikeln möchte ich den Quellen des Glücks nachgehen. Aber was ist Glück überhaupt, was bedeutet Glück für Dich? Ist es die Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens? Geht es also um das, was ich mir wünsche und ersehne? Jeder will glücklich sein – wer sucht schon bewusst das eigene Unglück. Und doch ist es manchmal so, dass Unglück Glück bedeuten kann – nicht nur als Endergebnis. Oder? Ich will an dieser Stelle nicht zu lange herumphilosophieren, sondern Wege des Glücks aufzeigen und kurz vorstellen. Glück durch Selbsterkenntnis und Menschenerkenntnis Zum Glück gehört es auch, sich selber gut zu kennen, die eigenen Motive zu kennen, die mich zu bestimmten Handlungen und Gedankengängen motivieren. Warum tue ich das gerade? Warum schreibe ich gerade diesen Artikel? Was bewegt mich im Innersten? Dazu gehört eine Menge Zeit und Introspektion, um das zu wissen. Und es gehört Ehrlichkeit dazu, denn unsere Motive sind nicht immer so nett und wohlerzogen, sondern manchmal einfach nur egoistisch und berechnend. Mit der Selbsterkenntnis folgt auch schon die Menschenerkenntnis. Hier geht es …