Cella, Veranstaltungen
Kommentare 9

Niemand ist vergessen

Wir laden ein zu einem gemeinsamen Gedenken an die Verstorbenen,
die uns nahe waren,
an die niemand mehr denkt,
die wir vermissen und die uns Gutes getan haben.

Innerhalb dieser Feier werden die Namen der Toten, die uns bis dahin genannt worden sind in die Nacht hinein gesungen - so erklingen ihre Namen noch einmal und werden so gewürdigt.

Vigilfeier für unsere Verstorbenen
21.11.2020
20.00 Uhr
mit Thomas Siebert, Bassetthorn 
Mehr zu Thomas Siebert liest Du hier

Der Gottesdienst wird live im Internet übertragen:


  • Avatar Conni sagt:

    Hallo,

    der Gedanke ist wunderschön…Danke dafür…

    ich habe heute auch für Totensonntag was hingebracht.

    Sie haben uns zu Lebzeiten soviel Freude bereitet. Sie sollten in Ehren gehalten werden.

    LG Conni

    Gerade in der heutigen Zeit streiten sich zuviele Menschen. Erst wenn die Menschen weg sind, merkt man besonders wieviel sie einen bedeuten und man denkt über vieles nach was man jetzt anders machen würde.

    Eine schöne Vorweihnachtszeit

  • Avatar Dorothee sagt:

    Ich finde die Idee auch wunderbar.
    Der evangelische Pfarrer meiner gerade verstorbenen Mutter machte mich darauf aufmerksam, dass bei ihnen in der Kirche und der Friedhofskapelle immer die Namen der im vergangenen Jahr Verstorbenen verlesen werden. Da werde ich am Totensonntag natürlich hingehen.

  • Avatar Andrea Klingen sagt:

    Herzlichen Dank an Euch Brüder der Cella für diesen brührenden Rahmen des Gedenkens und Innehaltens.

  • Avatar Mirijam sagt:

    Vielen Dank an Euch Cella-Brüder für diese Einladung. Mir ist gerade mein Herz aufgegangen.

  • Avatar Reinhard sagt:

    Ein gute Sache, auch den Menschen gedenken, die schon lang vor mir gegangen sind.

  • Avatar Helga sagt:

    Danke, daß Ihr die Vigilfeier zur Erinnerung an Verstorbene anbietet und auch dafür, daß der Gottesdienst auf Eurer Webseite übertragen wird. Eine gute Möglichkeit, teilnehmen zu können, sollte es nicht möglich sein oder schwer fallen, beim Gedenken persönlich vor Ort zu sein.

  • Avatar Evelyn Globig-Meyer sagt:

    Ein schöner Gedanke, vielen Dank! Schade, dass ich nicht dabei sein kann. Aber ich schau in die Übertragung und bete mit!

  • Avatar Gabriele sagt:

    Herzlichen Dank Menschen auf diese Weise zu würdigen und ihren Namen so auch für die Nachkommen (vielleicht überhaupt zum 1. Mal) erklingen lassen.