10/23/2018

Tagebuch: spirituelle Ökologie

spirituelle Ökologie

Unser Podcast bekommt eine neue Reihe: Tagebuch.
Nachrichten, Veranstaltungen und anderes wird in seiner spirituellen und geistigen Tiefe betrachtet und gedeutet.

Und wir beginnen mit dem Klimawandel und der spirituellen Ökologie. Dieses Thema kam mir in den Sinn, als ich von der bevorstehenden Weltklimakonferenz erfuhr und dem neuen Klimaschutzbericht. Mir war schnell klar, auf diese große Problem muss es auch eine spirituelle Antwort geben.

 

 

 

Bruder David

das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  • Dein Tagebuch hat mich darauf gebracht, den Sündenfall von Adam und Eva neu zu bewerten: Es ist nicht einfach nur der Ungehorsam gegen ein beliebiges Verbot Gottes, der die beiden aus dem Paradies vertrieben hat. Es ist das rücksichtslose Ausbeuten der Natur, der gedankenlose Umgang mit der Schöpfung. Und das wird am schlichten Beispiel des Apfelpflückens deutlich gemacht. Klar können wir Äpfel essen, Tiere züchten und Bäume fällen, aber nicht endlos unsere Umwelt ausbeuten. Dann werden wir aus dem Paradies vertrieben: Überschwemmungen, Tierkrankeiten, Giftskandale, Smog.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Abonniere unseren Klosterbrief!

    Der Klosterbrief kommt zweimal im Monat heraus und infromiert über unsere Klostergemeinschaft, unsere Veranstaltungen, Gottesdienste und gibt Impulse zum spirituellen Leben.
    Datenschutzerklärung

    >