Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wohlergehen

Sinn im Leben

Warum nur bist Du heute morgen aufgestanden?

Warum nur bist Du heute morgen aufgestanden? Über den Sinn im Leben Wir kommen nun zum letzten Aspekt in unserer Reihe, welche Aspekte wichtig für Deine Gesunderhaltung sind. Heute geht es darum, dass wir alle eine Sinnperspektive brauchen – alle. Welche auch immer…. Der Psychotherapeut Viktor Frankl war als Jude selber im Konzentrationslager. Wie alle anderen hat er die bestialische Grausamkeit des Systems und der dort arbeitenden Menschen erlebt. Bei allem Schweren ist er daran nicht zerbrochen. Und nach seiner Befreiung hat er genau darüber gearbeitet: Warum sind einige an der Erfahrung im Konzentrationslager zerbrochen und andere nicht? Seine eigene Erfahrung hatte ihn gelehrt, dass er sich im Lager immer wieder gesagt hat, dass er eins über all dies berichten wird, dass er an den Universitätskathedern stehen wird und erzählen wird, was hier passiert. Dieser Gedanke hat ihm Kraft gegeben. Und seine Forschungen haben gezeigt, dass diejenigen, die eine Sinnperspektive hatten (und das Ziel zu haben, über die Grausamkeiten im KZ zu berichten, ist eine Sinnperspektive die erklärt, warum es sich lohnt zu überleben) diejenigen …

Freunde

Freunde sind Medizin

Freunde sind Medizin – Teil 2 unserer Reihe: Wohlergehen Im letzten Artikel ging es ganz um Dich und wie Du mit Dir umgehst (Du erinnerst Dich an den Vorschlag mit dem Stofftier?). Heute kommen die anderen Menschen in den Blick. Hier also unser heutiger Tipp zum Wohlergehen. Schaffe Dir ein gutes soziales Netzwerk Niemand ist eine Insel, wir sind auf andere Menschen angewiesen. Freunde, Geschwister, Eltern, Großeltern, Kollegen bei der Arbeit, Mentoren… sie sind wichtig für uns. Es gibt so viel Einsamkeit um uns und bei so vielen Menschen. Einsamkeit ist ein ganz nagendes und zerstörerisches Gefühl, das niemandem auf Dauer zu wünschen ist. Zugehörigkeit ist meines Erachtens eines der tiefsten Gefühle. Die meisten, wenn nicht alle Menschen, möchten zu jemandem oder zu etwas zugehören. Man kann zum Beispiel den Erfolg des Islamischen Staats bei moslemischen Jugendlichen in Westeuropa auch so verstehen: da sind junge Männer, die Zugehörigkeit suchen und eine größere Sache, für die sie sich einsetzen (in diesem Fall kämpfen) wollen. Früher bedeutete der Ausstoß aus der Familie oder dem Dorf den Tod, …