Veranstaltungen
Kommentare 10

Klostergespräch: Dankbarkeit als spirituelle Kraftquelle

Die katholische Akademie Jakobushaus und die Mönche der Cella Sankt Benedikt laden zum Klostergespräch zum Themenkreis Glauben im veränderten gesellschaftlichen Umfeld ein. Prof. Dr. Henning Freund von der  Evangelischen Hochschule Tabor in Marburg spricht zu dem Thema: „Dankbarkeit als spirituelle Kraftquelle und Resilienzfaktor“. In vielen Untersuchungen hat sich gerade die Haltung der Dankbarkeit als wichtige Haltung für die Entwicklung von Zufriedenheit und Glück gezeigt. Dass Dankbarkeit auch eine spirituelle Kraft ist, wird Prof. Dr. Freund an diesem Abend deutlich machen und erläutern.
Nach dem Impulsreferat lädt er zu einem Gespräch und Austausch ein.

Dieses Klostergespräch findet statt am Mittwoch, dem 11. November, 18.45 bis 20.50 Uhr in den Räumen der Cella Sankt Benedikt, Voßstraße 36. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

10 Kommentare

  1. Avatar
    Corinna Stahr sagt

    Einen schönen gemütlichen Herbstabend :O)

    wenn die Menschen merken würden, wie wichtig es ist Dankbar zu sein und was es für wahrliche Wunder auslöst, wenn man das in den Alltag mit einbezieht, würden es sicher sehr viele nachmachen…

    Wie schon gesagt…Ich konnte es selbst nicht glauben das sich mein Leben durch dankbar sein so positiv verändern würde. Es macht das Leben – gerade in einer Krise viel einfacher –
    Ich bekomme soviel Unterstützung…Die Menschen in meiner Umgebung sehen nur das ich mehr bekomme als die anderen, bringen es jedoch nicht mit dem Thema Dankbarkeit in Verbindung…

    Ich könnte meinen Lebensstandard – so wie er jetzt ist – gar nicht halten, wenn ich nicht so liebe Menschen in meiner Umgebung hätte, die mich unterstützen…

    die Werkstatt die mir für das einbaun der Batterie nichts berechnet
    der Schuster der mir die Schuhe für 5 Euro statt 10 macht
    3 kostbare Wellnessbehandlungen wenn ich mal auf ein Kind aufpasse
    eine Waschmaschine geschenkt
    der Steinmetz der mit den Svarovski Stein für 5 Euro mit Anfahrt auf den Urnenstein setzt

    und so könnte ich die Liste fortsetzen…

    Wie bereits gesagt…es wäre schön, wenn man auch was gibt (Parkzettel verschenken, mal eine Geschirrspülmaschine ausräumt auch wenns nicht gefordert wird und nicht im Aufgabenbereich reinfällt, mal fragen ob jemand Hilfe braucht) aber wie auch schon erwähnt – bitte nichts erwarten – es sollte aus vollem Herzen kommen und man macht es gerne…

    Ich freu mich auf den Vortrag!

    Einen schönen Abend…

    Lg Corinna Stahr

    • Bruder David
      Bruder David sagt

      Ich bin sicher, dass wir dankbar auf den morgigen Abend zurückblicken werden. LG Bruder David

      • Avatar
        Corinna Stahr sagt

        Da bin ich mir auch ganz sicher! Es ist doch toll das so ein Vortrag auch kostenlos angeboten wird und der Vortrag über die Angsthasen und Heulsusen hat mir auch so gut gefallen. Sehr schön vorbereitet und mit ganz viel Herz dabei. Auch die abschliessende Meditation. :O)

        Es gibt 1000 Sachen um dankbar zu sein. Jeden Tag wieder neu. Nur manchmal nimmt man die Sachen einfach als gegeben an und erkennt sie nicht mehr wirklich an. Durch den Tod der Eltern hab ich das wieder neu entdeckt. wieder was positives und so zieht man auch aus nicht so schönen Erlebnissen wieder neue Erkenntnisse für sich und das ist richtig eine Lebenseinstellung von mir geworden. Dankbarkeit und Dehmut….

        Danke auch was ich allen in den Gesprächen mitnehmen durfte. Ich bin sehr dankbar das ich auch einer Trauerseite euer Kloster gefunden habe. Seitdem lässt es mich positiv gesehen nicht mehr los und ich bin ein grosser Fan vom Kloster und Mönchen :O)

        Ganz lg und bis morgen…:O)

        Corinna Stahr

  2. Avatar
    Corinna Stahr sagt

    guten morgen, :O) war ein richtig schöner vortrag und eine wunderschöne stimmung. hat mir sehr gut gefallen. heute fühle ich mich richtig entspannt…hat mir richtig gut getan…

    lg corinna stahr

    • Bruder David
      Bruder David sagt

      Das freut mich sehr! Ich war auch sehr zufrieden und der Referent auch… was will man mehr?! LG Bruder David

  3. Avatar
    Corinna Stahr sagt

    Das ist der verdiente Lohn für die gute Organisation und Vorbereitung…Das ist ja auch immer eine Menge Arbeit und man ist sicher aufgeregt ob alles klappt, wieviel Gäste teilnehmen und wie es bei den anderen ankommt. ES WAR PERFEKT!!! Vor allen Dingen immer mit Humor…so das es locker fluffig bleibt. :O) DANKE :O)

    LG Corinna Stahr :O)

  4. Avatar
    Astrid sagt

    hallo ,
    das Thema hatte mich auch angesprochen, nur zum schreiben kam ich noch nicht- also ich erlebe es manchmal so, das man belächelt wird, wenn man einfach mal dankbar und zufrieden ist- man könnte ja immer noch was zu meckern und zu beanstanden finden, höchst intellektuell alles zerpflücken, dann ist es gar nicht mehr soooo schön usw.
    Auch ich neige manchmal dazu , ja-aber auch ich habe schon oft die Kraft und Freude und Freiheit , ja Erleichterung empfunden, wenn man einfach mal Danke sagt, und es auch so meint, zu Menschen, zu Gott…ja, es IST heilsam finde ich, es fühlt sich so an- und es ist vielleicht ein Weg, den ich weiter gehen will, Höhen und Tiefen inclusive
    Und :Deine Beschreibungen-liebe Corinna- sind sehr ehrlich und gehen zu Herzen.
    Danke 🙂
    Astrid

    • Avatar
      Corinna Stahr sagt

      Liebe Astrid, danke für das wunderschöne Kompliment. Das freut mich und berührt mich sehr :O)

      Eine schöne Adventszeit für Dich

      Ganz lg Conni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme ihr zu.