Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Unser Musiker am Sonntag: York Ostermayer, Querflöte und Bassklarinette

Wie bist Du Sie zur Musik gekommen?
Ich glaube meine Mutter war Schuld... 🙂 Sie hat mir mit 12Jahren zu Weihnachten eine Querflöte geschenkt. Ich hätte mich zwar mehr über eine elektrische Eisenbahn gefreut aber ich habe das erstmal so hingenommen. Mit 16 kam das erste Saxophon dazu und dann gab es mit Kumpels die erste Band.

Wer hat Dich musikalisch am meisten beeinflusst?
Ich glaube es war die unkonventionelle Art und jazzige Musik von Joni Mitchell (meine erste Schallplatte), die mich begeistert hat.

Was bedeutet es für Dich, in einer Kirche und insbesondere in unserer Hauskirche zu spielen?
Ich liebe es in Kirchen zu spielen! Die Räume habe eine Konzentration und klingen (grade für Bläser) großartig. "Höher, schneller, weiter" bleibt draußen...

Stell dir vor, Zeitreisen sind möglich: In welcher musikalischen Epoche möchtest Du einmal eintauchen?
Was den Jazz angeht bitte nach Amerika der 40er bis 50er Jahre. Aber auch sehr gerne in die 70er! Der coole Funk! Wow! Aber ich freue mich sehr auf die Zukunft, da ich gerade ein ElectroJazz Album mache... 🙂