12/06/2018

Tagebuch: Trends sind übersetzte Bedürfnisse

Trends sind übersetzte Bedürfnisse

Den Satz: „Trends sind übersetzte Bedürfnisse“ fand ich beim Lesen einer Zeitschrift und kam darüber ins Nachdenke… und daraus wurde ein Blatt des Tagebuches. Hier zu hören.

Bruder David

das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

    • Hallo Mirijam, also bei mir endet der Podcast mit „Und das ist immer spannend zu wissen, nicht wahr?!“ Und so sollte es auch sein. Wo endet denn bei Dir der Podcast?
      Gruß
      David

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Abonniere unseren Klosterbrief!

    Der Klosterbrief kommt zweimal im Monat heraus und infromiert über unsere Klostergemeinschaft, unsere Veranstaltungen, Gottesdienste und gibt Impulse zum spirituellen Leben.
    Datenschutzerklärung

    >